LAUNEN DER ZEIT von Anne Tyler

Werbung, da Markennennung


Titel: Launen der Zeit
Originaltitel: Clock Dance
Autor: Anne Tyler
Verlag: Kein & Aber
Seitenanzahl: 304
Et: 10.07.2018
ISBN: 978-3-0369-5775-3
Preis: 22,00€ [D] [Hardcover]

Klappentext:
Wie normal ist ein scheinbar normales Leben? Willa Drake wächst in einer nach außen hin intakten amerikanischen Durchschnittsfamilie auf. Doch unter der Oberfläche brodelt es bereits in ihrer Kindheit – immer wieder verlässt die Mutter kurzzeitig Mann und Töchter. Nachdem Willa sich befreit hat, heiratet und Kinder kriegt, muss sie, als ihr Mann ums Leben kommt, ihr Leben plötzlich ganz neu ordnen. Wieder verheiratet und mit längst erwachsenen Söhnen, erhält sie eines Tages einen überraschenden Anruf, und ehe sie sichs versieht, stellen eine neue Familie, spleenige Nachbarn und ein Hund namens Airplane ihr Leben gründlich auf den Kopf. In ihrem neusten Roman erzählt Anne Tyler mit Geist, Witz und Herz die Geschichte einer so stillen wie mutigen Frau, die nach Jahrzehnten sich selbst näherkommt und schließlich, aus einer impulsiven Entscheidung heraus, zu einem selbstbestimmten Leben findet.

Meinung:
Das Cover mit den leicht verkrisselten Motiven im Vordergrund ,wie zum Beispiel die Mädchen, welche Willa und ihre Freundin Sonya darstellen könnten, und den semiprofessionell, etwas unsauber geschnittenen Kanten wirkt ein wenig Old School. Hingegen ist der Himmel sehr scharf, so dass diese Fotografie ein wenig neuer wirkt. Somit wird die Zeitspanne, welche auch von der Geschichte umfasst wird auf dem Cover widergespiegelt.
Der einstieg in die Story gelang mir leider nur mäßig gut. Auch wenn der Schreibstil angenehm und flüssig lesbar ist, brauchte ich zunächst eine weile, um mich an ihn zu gewöhnen. Leider fing das Buch aber in der zweiten Hälfte immer wieder an zu schleppen und sich stark hin zu ziehen.
Sehr gut gefällt mir allerdings, wie die Zeitsprünge, welche in der ersten Hälfte des Buches zu finden sind, ausgewählt wurden, da sie die Basis für die zweite Hälfte bilden und somit maßgeblich zum Verständnis der Story beitragen.
Die Geschichte erzählt einen Großteil der wichtigsten Geschehnisse aus Willas Leben, aber selbst bei diesen bedeutenden Ereignissen, wirkt sie immer ein wenig teilnahmslos. Umso unerwarteter kommt die Initiative, welche Willa in der zweiten Hälfte des Buches an den Tag legt, die wiederum auch bis zum Schluss unbegründet zu sein scheint.

Fazit:
Die Geschichte Willas ist interessant, allerdings fehlt es stellenweise an Schwung und teilweise auch an Erklärungen. Alles in Allem gebe ich 3 Sterne: 🌟🌟🌟☆☆.


Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Alles Liebe,
Eure Eve

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

recent posts

Folge oder schreibe mir