MY FIRST LOVE von Tanja Voosen

Werbung, da Markennennung



Titel: My First Love
Autor: Tanja Voosen
Verlag: Heyne fliegt
Seitenanzahl: 448
Et: 23.Juli2018
ISBN: 978-3-453-27163-0 
Preis: 12,00€ [D] [Taschenbuch]

Klappentext:
Eigentlich wollte Cassidy einem Mädchen an ihrer Schule nur dabei helfen, ihren blöden Freund loszuwerden. Doch plötzlich hat die 17-Jährige sich damit den Ruf erworben, Beziehungen innerhalb eines Tages zerstören zu können. Die dankbaren Mitschüler bezahlen sie sogar für ihren »Schlussmach-Service«. Als Cassidy aber den ebenso gutaussehenden wie nervigen Colton von seiner Freundin »befreit«, fordert er sie zu einer unglaublichen Wette heraus: Statt Paare zu trennen, soll sie zwei ganz bestimmte Mitschüler verkuppeln. Nicht ahnend, welch finstere Hintergedanken Colton hegt, nimmt Cassidy die Herausforderung an. Und stolpert mitten hinein in ein Wirrwarr aus heimlichen Küssen, verschlungenen Intrigen und der ersten großen Liebe ... 

Meinung:
Ich kann es selbst kaum glauben, aber leider ist mir das Cover ein wenig zu kitschig. Obwohl ich das Foto mit dem Pärchen am Strand total gerne mag, finde ich den Titel, welcher von herzförmig angeordneten Sternen umrahmt ist, doch ein wenig too much! Dennoch gefällt mir die Farbkomposition unheimlich gut. 
Die Idee mit dem Schlussmach-Service war total neu für mich und gleichzeitig war die Story an vielen Stellen altbekannt, was leider ein wenig ernüchternd war. Dennoch hat sich die Geschichte komplett anders entwickelt, als ich es erwartet hatte.
Der Schreibstil ist sehr angenehm, total peppig und strotzt zudem nur so vor Sarkasmus und Ironie, was super zur Protagonistin, des Buches passt.
Cassidy ist mit ihrer toughen Art eine sehr spannende Protagonistin, zu der man aber Dank ihrer Sensibilität schnell einen guten Zugang bekommt. Auch, dass sie nicht auf den Mund gefallen zu sein schint.
Im Gegensatz zu Cassidys Freunden Lorn und Theo, die sich beide schnell als Sympathieträger entpuppen, brauchte ich speziell bei Theo Cousin Colton, welcher gleichzeitig den Erzfeind Cassidys darstellt, eine Weile, um mit ihm warm zu werden. Später entwickelt sich Colton aber dann doch noch zu einem sehr liebenswerten Charakter.

Fazit:
Ich kann euch dieses Buch ans Herz legen, falls ihr Lust auf eine leichte Liebesgeschichte habt. Gerne gebe ich 4 Sterne: 🌟🌟🌟🌟☆.

Vielen Dank an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

Alles Liebe, 
Eure Eve

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

recent posts

Folge oder schreibe mir